Windelrocker 2011/2012

Erste Hilfe

Herr Dyniak vom DRK Grimma zu Besuch bei den Windelrockern. Viel Fragen brennten den Eltern auf der Zunge, in Bezug erster Hilfe an ihren Kind/ Kindern. Der Ausbilder vom DRK konnte diese sehr gut beantworten, gab Tipps und Infos zu möglichen Notfällen. Auch alte Mythen, wie Milch bei Vergiftung zu trinken wurden ausgeräumt. Tim erwies sich als hervorragendes Anschauungsobjekt für die Stabile Seitenlage.

21 Mütter, Väter und deren Babysitter nahmen das kostenlose Angebot des Landratsamt Leipzig und des Heimatvereins Lastau war. Die 19 Kinder spielten und tobten gemeinsam, andere schliefen dann vor Erschöpfung ein. Eine gelungene Veranstaltung! Fotos sind aktuell in der Galerie.

Das nächste Treffen findet am 10.06.2011, bei schönem Wetter draußen zum Thema - Spiel und Spaß in der Natur / Giftpflanzen statt.

Windelrocker

Am 15.04.2011 war bei den Windelrockern im Mehrgenerationenhaus Lastau Herr Rietzsch vom Gesundheitsamt Grimma zu Gast. Er referierte über Ernährung bei Säuglingen und Kleinkindern. 10 Mamas hörten interessiert zu und stellten viele Fragen zum Thema. So beschäftigte Jana z.B. die Frage ob Kuhmilch im ersten Lebensjahr geeignet ist und Madleen fragte nach der Menge des Breis. Interessant ist auch die Auswahl der richtigen Getränke und Speisen. So macht es uns Müttern die Nahrungsmittelindustrie nicht einfach. Das „Kleingedruckte und die Zutatenliste sollte man beim Kauf immer im Auge haben.

Positiv ist die Einstellung der Eltern, ihre Kinder gesund zu ernähren. Viele kochen selbst und achten auch beim Kauf der Gläschen auf Qualität. Die meisten Babys wurden gestillt, was als sehr gut bewertet wird, da Muttermilch die optimale Ernährung für Säuglinge ist. „Muttermilchernährung bietet dem Kind eine günstige Grundlage für eine unbeeinträchtigte Entwicklung von Körper und Geist entsprechend seinem genetischen Potential. Für diesen günstigen Einfluss auf die Gesundheit sind viele, sich teilweise ergänzende, Substanzen in der Muttermilch verantwortlich." (Handout Gesundheitsamt)

Diese und weitere Inforationen gab es von Herrn Rietzsch auch als Handout für die Eltern. Die 1,5 Stunde war sehr aufklärend und nützlich.Beim Gerede übers Essen und Trinken bekam dann doch der ein oder andere kleine Windelrocker Appetit. Fritz genoss im Anschluss das genüssliche trinken an Mama´s Brust und Janne knabberte an ihren Spielgefährten. So hat der Ausspruch „Ich hab dich zum Fressen gern" eine wunderschöne sinnbildliche Bedeutung auch bei den Kleinsten gefunden.

Auf der Heimfahrt sind die meisten Windelrocker sehr geschafft, aber nach einem Powersleeping bereit für das leckere Mittag. Guten Appetit!

Zur Information:

Da das Projekt sehr gut angenommen wird, stellt das Projektteam/ Heimatverein Lastau einen Folgeantrag an das Landratsamt des Landkreises Leipzig. Es sind jederzeit Mamas und Papas mit Ihren Kindern herzlich willkommen zu den Treffen in Lastau.

 

Nächste Treffen - "1.Hilfe am Kleinkind" ist am 14.05.2011, 9:00 – 11:00Uhr

Um Anmeldung wir gebeten - "Spiel und Spaß in der Natur" am 10.06.2011

 

Zum Birkenfest Colditz wurde eine Staffelei mit Fotos aus den Treffen präsentiert und die Kleinsten hatten die Möglichkeit sich auf der Spielwiese zu beschäftigen während die Eltern eine Bratwurst verzehrten.

„Windelrocker“ stürmten Mehrgenerationenhaus

Neue Termine für Treffen der Eltern-Kind-Gruppe in Planung

„Aus dem hohlen, finstern Tor dringt ein buntes Gewimmel hervor“ - so wie es in Goethes Osterspaziergang niedergeschrieben stand, konnte man es auch am 18. März im Colditzer Ortsteil Lastau wahrnehmen. Dabei war das frisch hergerichtete Mehrgenerationenhaus genau wie die Gesichter der Organisatorinnen alles andere als finster. „14 meist in Elternzeit befindliche Erwachsene kamen mit ihren Kindern zur Auftaktveranstaltung“ berichtet Projektkoordinatorin Claudia Arnast über den regen Zuspruch. Aber auch zwei „werdende Mütter“ schauten schon mal zu wie Physiotherapeutin Diana den Eltern zeigt welche Bewegungs- und Massageübungen  bei Säuglingen und Kleinkindern entwicklungsfördern wirken können. Anschließend probierten  sich die Eltern gleich selbst z.B. beim Liegen und Bewegen auf dem Peziiball mit ihren Sprösslingen im Alter von 8 Wochen bis 3 Jahre aus. Während sich die „Großen“ bei einem kleinen Snack noch austauschten, „rockten“ die „Kleinen“ auf der bunten Spielwiese ab. „Die meisten wollen auch zur nächsten Zusammenkunft wiederkommen“ freut sich auch Sandra Fuhrmann als Mitorganisatorin über den Zuspruch aus der Colditzer Region  und gibt noch einen Ausblick auf die nächsten Termine.

Das nächste Treffen findet am Freitag, den 15.04.2011 von 9 bis ca. 11 Uhr zum Thema „gesunde Ernährung“ statt. Mit „Erste Hilfe am Kleinkind“ ist der 3. Baustein überschrieben. Dazu referiert eine Mitarbeiterin vom DRK am Samstag, den 14.05.2011. Mamas und Papas mit ihren „Windelrockern“ sind dazu recht herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine kurze Anmeldung gebeten.

Kontakt:  Claudia (034381/55296 begin_of_the_skype_highlighting 034381/55296 end_of_the_skype_highlighting, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Sandra (034381/ 45303)

Das Angebot wird als familienbildende Maßnahme vom Landratsamt des Landkreises Leipzig und vom Heimatverein Lastau gefördert. Aktuelle Informationen und weitere Bilder sind unter www.lastau.de zu finden.

R. Kriz

Erst schwangen die „Großen" ihre Füße zum Frühlingsfest zur Musik, dann rockten die „Kleinen" das Mehrgenerationenhaus in Lastau.

Auch beim zweiten Treffen am 15.04.2011 war der Andrang groß, 16 Windelrocker wippten oder wurden im Takt zu „Die Beinchen fahren Rad" oder „Wir segeln übers weite Meer" geschuckelt.

Manche Mamas haben sogar zuhause mit ihren Kindern „geübt" und waren Text- und Bewegungssicher.

Die Windelrocker im Alter von 9Wochen bis 3Jahren jauchzten dabei und freuten sich über jede Wiederholung.

Für zuhause gab es dieses mal ein kleines Heft mit Fingerspielen und Liedern zum Bewegen, Vormachen und Singen. Klein und Handlich; für die Hand- und/oder Wickeltasche; Einsatz z.B. um Wartezeit bei Arzt oder anderem zu überbrücken aber auch um einfach mit seinen Kind Spaß zu haben und sich zu beschäftigen.

In der zweiten Runde ging es unter anderem um Rituale in der Familie.

Rituale sind so alt wie die Menschheit selbst. Sie sind wichtig für uns und vor allem für unsere Kinder. Sie sind etwas Vertrautes, Wiederkehrendes und schaffen eine Orientierung/ Strukturierung im Alltag, geben Halt und Geborgenheit. Alle Mamas erzählten von ihren Ritualen zu Hause. So machen es sich die einen im großen Bett mit ihren Kindern gemütlich, lesen vor und kuscheln, die anderen singen ein Lied oder schmusen sich im Relaxsessel aneinander. Auch das gemeinsame Abendessen mit erzählen vom Alltag ist ein schönes Ritual in vielen Familien.

Dabei ist es besonders schön, dass viele Papas bei der Abendgestaltung aktiv beteiligt sind. So machen die Papas ihre Sprösslinge Bettfertig und genießen dabei den intensiven Kontakt.

Wir, Sandra und Claudia freuen uns sehr über den regen Zuspruch zur Eltern-Kind-Gruppe und über neue Gesichter. Besonders schön ist es zu beobachten, wie die Kleinen miteinander kommunizieren, spielen und erste „Kontakte" knüpfen.

Wir freuen uns auf weitere Treffen mit euch!

Das nächste mal am 29.04.2011 zur Gesunden Ernährung, am 14.05.2011 zur „Ersten Hilfe am Kleinkind" jeweils von 09:00 bis ca. 11:00Uhr

Aktuelle Fotos von den Treffen sind unter www.lastau.de zu finden.

Wer am Baustein „Erste Hilfe" noch teilnehmen möchte, bitte bei Claudia oder Sandra anmelden; Claudia (034381/55296, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Sandra (034381/ 45303)

Das Angebot wird als familienbildene Maßnahme vom Landratsamt des Landkreises Leipzig und vom Heimatverein Lastau gefördert.

Claudia Arnast

Zum 1. Treffen am 18.03.2011 stürmten 14 Windelrocker mit 16 Mamas, darunter 2 Schwangere und 2 Papas das Mehrgenerationenhaus in Lastau.

Die Bilder davon sind in der Galerie.

Die erfahrene Physiotherapeutin Diana gab fachliche Tipps und zeigte am und mit Kind z.B. Babymassage und Bewegungen mit dem Kind.

Die Kleinen im Alter von 8 Wochen - 3 Jahre machten begeistert mit bei der Karusellfahrt, auf dem Pezziball, beim Fahrradfahren, beim Singen, Kniereiten und anderen tollen Sachen.

Unser nächstes Treffen findet am Freitag, 15.04.2011 statt.

Zum Thema Erste Hilfe am Kleinkind wird das DRK am Samstag, 14.05.2011 referieren. Dazu sind alle Mamas und Papas mit ihren Windelrockern recht herzlich eingeladen.

Wir bitten um Anmeldung bei Claudia (034381/55296 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Sandra (034381/45303).